Skip to main content

Usbekistan

Usbekistan

 

Taschkent

Steckbrief 2021

Hauptstadt: Taschkent
Bevölkerung: 34,6 Mio.
Fläche: 447.924 km²

Nominales BIP: 65,7 Mrd. Euro
BIP pro Kopf: 1.900
 Euro

BIP-Wachstum 2021: 7,4%

Präsident: Shavkat Mirzijojev
Ministerpräsident: Abdulla Aripov

 

 

In der Rangliste der Außenhandelspartner
Deutschlands 2021:
Deutsche Ausfuhr: Platz 76
Deutsche Einfuhr: Platz 127

Quellen: EBRD, GTAI, Weltbank, Stat. Bundesamt

Stand: Juli 2022

 

Wirtschaftsbeziehungen mit Deutschland

Das mit 33,5 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichste Land in Zentralasien ist nach Kasachstan der zweitwichtigste Partner Deutschlands in der Region. Der bilaterale Handel Deutschlands mit Usbekistan ist 2021 leicht gesunken und nahm im Vergleich zum Vorjahr um knapp 1 Prozent ab. Dies lag vor allem an den deutschen Exporten nach Usbekistan, die um 4,7 Prozent abnahmen. Bei den Importen aus Usbekistan gab es eine deutliche Zunahme von 72,7 Prozent. Deutschland exportiert vor allem Maschinen und Anlagen, Fahrzeuge und Kfz-Teile sowie chemische Erzeugnisse. Aus Usbekistan werden vor allem Nahrungsmittel, Textilien und Metalle importiert.

Aktivitäten des OA

Zu Beginn des Jahres 2021 veranstaltete der Ost-Ausschuss einen Runden Tisch zum Thema “Cooperation perspectives in the health sector of Uzbekistan”. Im März 2021 fand eine Video-Konferenz mit dem usbekischen Vize-Premierminister und Minister für Investitionen und Außenhandel Sardor Umurzakov statt. Im April 2021 lud der Ost-Ausschuss zusammen mit dem Auswärtigen Amt und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zu einer gemeinsamen Expertenrunde ein, um die von Usbekistan erreichten Fortschritte in Zusammenhang mit der Cotton Campaign zu bewerten. Im Juni 2021 organisierte der Ost-Ausschuss ein Online-Treffen mit dem Energieminister von Usbekistan Alisher Sultanov zum Thema „Kooperationsmöglichkeiten im Sektor Energie“. Über den aktuellen Stand, neue Projekte und die Reformziele im usbekischen Energiesektor konnten sich deutsche Unternehmen in einem Online-Webinar im Juni 2021 informieren. Am 9. November 2021 lud der Ost-Ausschuss zur hybriden Veranstaltung "Fokus Zentralasien - Wirtschaft im Gespräch" in Frankfurt am Main ein, an dem Premierminister Abdulla Aripov teilnahm.

Am 4. Juli setzte der Ost-Ausschuss seine Tätigkeit in Usbekistan mit einer dreitägigen Delegationsreise fort, welche ebenfalls mit Begleitung des Premierministers Aripow stattfand. Mit 113 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war diese die bislang größte Delegation, die der Ost-Ausschuss je nach Zentralasien entsandt hat.

Aktuelle Informationen zu Usbekistan finden Sie in unseren OA-Updates Zentralasien, die Sie hier herunterladen können.

Ansprechpartner

Eduard Kinsbruner
Regionaldirektor Zentralasien
Tel.: 030 206167-114
E.Kinsbruner@oa-ev.de

Links

Diese Seite teilen: